Datenschutzerklärung

Geltungs­be­reich

Hier finden Sie Infor­ma­tionen über den Umgang mit Ihren perso­nen­be­zo­genen Daten beim Besuch unserer Website.

Zur Bereit­stellung der Funktionen und Dienste unserer Website ist es erfor­derlich, dass wir perso­nen­be­zogene Daten über Sie erheben. Nachfolgend erklären wir, welche Daten wir über Sie erheben, wozu dies erfor­derlich ist und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben.

 

Verant­wortlich für die Verar­beitung von perso­nen­be­zo­genen Daten auf dieser Website ist

Syndikat Walden GmbH
Inh. Frank Netzband, Julia Schorsch-Poznanski, Nikolaus Türk
Wutach­straße 6
79848 Bonndorf im Schwarzwald
post@syndikatwalden.com
+49 7703 345 99 68

Sie können sich bei Fragen zum Daten­schutz auch jederzeit unter post@syndikatwalden.com an uns wenden.

 

Zugriffsdaten/Serverlogfiles
Der Anbieter (bezie­hungs­weise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (sogenannte Server­log­files). Zu den Zugriffs­daten gehören:
Name der aufge­ru­fenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Daten­menge, Meldung über erfolg­reichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebs­system des Nutzers, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfra­gende Provider.
Der Anbieter verwendet die Proto­koll­daten nur für statis­tische Auswer­tungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Proto­koll­daten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhalts­punkte der berech­tigte Verdacht einer rechts­wid­rigen Nutzung besteht.

 

Umgang mit perso­nen­be­zo­genen Daten
Perso­nen­be­zogene Daten sind Infor­ma­tionen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zu einer Person 
zurückverfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die E‑Mail-Adresse oder die Telefon­nummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbys, Mitglied­schaften oder darüber welche Webseiten von jemandem angesehen wurden, zählen zu perso­nen­be­zo­genen Daten. Perso­nen­be­zogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter­ge­geben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Daten­er­hebung einwil­ligen. 

 

Kontakt­auf­nahme
Bei der Kontakt­auf­nahme mit dem Anbieter (
z. B. per Kontakt­for­mular oder E‑Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschluss­fragen entstehen, gespeichert.

 

Kommentare und Beiträge
Wenn Nutzer Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge hinter­lassen, werden ihre IP-Adressen gespei­chert. Das erfolgt zur Sicherheit des Anbieters, falls jemand in Kommen­taren und Beiträgen wider­recht­liche Inhalte schreibt (Belei­di­gungen, verbotene politische Propa­ganda etc.). In diesem Fall kann der Anbieter selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.

 

Cookies
Wenn Nutzer das Angebot aufrufen, werden ein oder mehrere Cookies auf seinem Rechner gespei­chert. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die eine bestimmte Zeichen­folge enthält und ihren Browser eindeutig identi­fi­ziert. Mit Hilfe von Cookies verbessert der Anbieter den Komfort und die Qualität seines Services, indem z. B. Nutzer­ein­stel­lungen gespei­chert werden. Cookies richten auf dem Rechner der Nutzer keinen Schaden an und enthalten keine Viren.
Eine Nutzung des Angebotes ist auch ohne Cookies möglich. Nutzer können in ihrem Browser das Speichern von Cookies deakti­vieren, auf bestimmte Websites beschränken oder ihren Browser so einstellen, dass er sie benach­richtigt, bevor ein Cookie gespei­chert wird. Sie können die Cookies über die Daten­schutz­funk­tionen ihres Browsers jederzeit von der Festplatte ihres Rechners löschen. In diesem Fall könnten die Funktionen und die Benut­zer­freund­lichkeit des Angebots einge­schränkt werden.

 

Google Analytics
Dieses Angebot benutzt Google Analytics, einen Webana­ly­se­dienst der Google Inc. („google“). Google analytics verwendet 
sogenannte „Cookies“, Textda­teien, die auf den Computern der Nutzer gespei­chert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermög­lichen. Die durch den Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über die Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

 

Im Falle der Aktivierung der IP-Anony­mi­sierung auf dieser Webseite wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitglied­staaten der Europäi­schen Union oder in anderen Vertrags­staaten des Abkommens über den Europäi­schen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anony­mi­sierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Infor­ma­tionen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszu­werten, um Reports über die Websiteak­ti­vi­täten zusam­men­zu­stellen und um weitere mit der Website­nutzung und der Inter­net­nutzung verbundene Dienst­leis­tungen gegenüber dem Website­be­treiber zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von ihrem Browser übermit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entspre­chende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollum­fänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. ihrer IP-Adresse) durch Google sowie die Verar­beitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herun­ter­laden und instal­lieren: 
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. 

 

Widerruf, Änderungen, Berich­ti­gungen und Aktualisierungen
Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unent­geltlich Auskunft zu erhalten über die perso­nen­be­zo­genen Daten, die über ihn gespei­chert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berich­tigung unrich­tiger Daten, Sperrung und Löschung seiner perso­nen­be­zo­genen Daten, soweit dem keine gesetz­liche Aufbe­wah­rungs­pflicht entgegensteht.